Oper : Nichts für Puristen

Gibt es Nacktes, Blut und Sperma in der Komischen Oper zu sehen, dann steht wieder Calixto Bieitos im Puff spielende „Entführung“ auf dem Programm.

Gibt es Nacktes, Blut und Sperma in der Komischen Oper zu sehen, dann steht wieder Calixto Bieitos im Puff spielende „Entführung“ auf dem Programm. Was heute im Sprechtheater keinen mehr vom Sitz reißt, treibt Opernpuristen immer noch auf die Palme. Dabei nimmt Bieito Mozart einfach nur beim Wort und zeigt, welche Martern hinter der berühmten Marterarie der Konstanze stecken, die von der wunderbaren Marie Bengtsson (Foto) gesungen wird.

Komische Oper, Mi 11.7., 19 Uhr, 8-62 € DM352

0 Kommentare

Neuester Kommentar