Kultur : OPER

Venus und Adonis

Was geschieht, wenn die Göttin der Liebe ihrer eigenen Macht verfällt und sich unsterblich verliebt? In Alessandro Scarlattis Serenata „Il giardino d’amore“ begegnet Venus dem Knaben Adonis im nächtlichen Garten und es beginnt ihre glühende Werbung voller erotischer Spannungen. Eine Koproduktion der Opernensemble „I Confidenti“ aus Potsdam und „Sans Souci“ aus Berlin unter der musikalischen Leitung von Irmgard Huntgeburth.

Schlosstheater, Fr 24.8.,

Fr 31.8., So 2.9., 20 Uhr, 10-25 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben