Kultur : OPER

Püppi. Die Krönung.

Zusammen mit der Berliner Band „?Shmaltz!“ nimmt sich die Neuköllner Oper Monteverdis „Die Krönung der Poppea“ vor, die erste Oper, in der statt mythischer Figuren reale geschichtliche Personen auftreten. Anstelle des Harfe spielenden Kaisers Nero und seiner Mätresse Poppea spielt „Püppi“, der Hund seiner Exfrau, die Hauptrolle. Es inszeniert Hendrik Müller.

20 Uhr, 13-24/9 Euro

Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str. 131-133, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben