OPERETTE : Alles Walzer

Ein Opernball steht an, aber auch ein Anschlag auf denselben. Johann Strauß’ Wiener Blut soll gleichzeitig die Verlogenheit der Gesellschaft aufs Korn nehmen und sie ironisch entschuldigen. Im Zentrum steht der Walzer. Tobias Schwencke versucht der Substanz des Genres Operette nachzugehen, indem er die Partitur neu arrangiert und instrumentiert. Cordula Däuper führt Regie.

19.30 Uhr, HAU 1, Stresemannstr. 29, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben