OPERETTENKRIMI : Tödliches Lotto

Hochspannung und Operette? Normaler Weise keine allzu nahe liegende Kombination. Dass sich das Einszweidrei von Johann Strauss mit der Christel von der Post zu einem witzigen Schocker kombinieren lässt, beweist der Operettenkrimi Freitag, der 13. von Gunda Aurich. Die Story: Ein alter Lottoschein lässt fünf Freunde so tätlich aneinander geraten, dass am Ende nicht nur einer heult, sondern blutet.

20.30 Uhr, Ufa Fabrik, Viktoriastr. 10-18, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben