Kultur : OPERNPREMIERE

Mazeppa.

„Mazeppa“, Tschaikowskys Meisterwerk über Gewalt und Leidenschaft, findet sich selten auf den Spielplänen. Nun inszenierte Ivo van Hove dieses Volkspoem mit der Sopranistin Asmik Grigorian (Foto).

18 Uhr, 12-85 Euro

Komische Oper, Behrenstraße 55-57, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben