ORATORIUM : Weltschöpfungs-Opus

Foto: Oliver Wia
Foto: Oliver Wia

In rekordverdächtiger Zeit von nur sechs Tagen erschuf Gott der Herr die Welt. Ganze zwei Jahre dagegen brauchte Joseph Haydn, um Die Schöpfung musikalisch nachzuerzählen. Im Berliner Dom inszeniert und dirigiert Christoph Hagel Haydns Weltschöpfungs-Opus als raumgreifende Lichtinstallation, mit Sängern, Tänzern und Pantomimen.

20.30 Uhr, Berliner Dom, Am Lustgarten, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben