Kultur : Orient

Von Osama Esber

-

So bist du, Orient.

Um dich zu sehen, müssen wir etwas mehr sterben.

Um dich zu berühren, müssen wir uns die Finger verbrennen

an dem Feuer, das mit dem Holz unserer Körper brennt,

diesem Holz, das deine Äxte geschlagen und aus dem du

einen Scheiterhaufen errichtet hast

zur immer wiederkehrenden Feier deines verblichenen Ruhms.

Wir, die bereits vor der Geburt Verbannten,

in deren Herzen die Saat deines Fluchs wächst,

wir wissen, dass du nicht nur eine Idee bist oder ein Traum,

wir wissen, dass du das Blut bist, das in unseren verkalkten Adern fließt,

und dass du eine Sonne bist, die sich fürchtet, aufzugehen,

weil sie in der Asche unseres Leben ruht.

Aus dem Arabischen von Andrea Haist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben