Kultur : Oscar-Verleihung 2001: Die Gewinner

Bester Film: "Gladiator" von Ridley Scott

Bester fremdsprachiger Film: "Tiger & Dragon" von Ang Lee

Hauptdarstellerin: Julia Roberts in "Erin Brockovich"

Hauptdarsteller: Russell Crowe in "Gladiator"

Nebendarstellerin: Marcia Gay Harden in "Pollock"

Nebendarsteller: Benicio Del Toro in "Traffic" von Steven Soderbergh

Regie: Steven Soderbergh für "Traffic"

Original-Drehbuch: Cameron Crowe für das Buch zu seinem Film "Almost Famous"

Adaptiertes Drehbuch: Stephen Gaghan für "Traffic"

Kamera: Peter Pau für "Tiger & Dragon"

Schnitt: Stephen Mirrione für "Traffic"

Ton: Scott Millan, Bob Beemer und Ken Weston für "Gladiator"

Toneffekte: Jon Johnson "U-571"

Filmmusik: Tan Dun für "Tiger & Dragon"

Filmsong: "Things Have Changed" von Bob Dylan in "Wonder Boys"

Kostüme: Janty Yates für "Gladiator"

Maske: Rick Baker und Gail Ryan für "Der Grinch"

Ausstattung: Tim Yip für "Tiger & Dragon"

Spezial-Effekte: John Nelson, Neil Corbuold, Tim Burke und Rob Harvey für "Gladiator"

Dokumentarfilm: "Kindertransport" von Jonathan Harris und Deborah Oppenheimer

Kurzdokumentarfilm: "Big Mama" von Tracy Seretean

Kurzer Realfilm: "Quiero Ser" von Florian Gallenberger

Kurzer Trickfilm: "Father and Daughter" von Michael Dudok de Wit

Ehren-Oscars: Jack Cardiff (Kamera) und Ernest Lehman (Drehbuchautor, Produzent und Regisseur)

Irving-G.-Thalberg-Preis für das Lebenswerk: für den Filmproduzenten Dino De Laurentiis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben