Kultur : Pamuk kommt im Mai nach Deutschland

-

Der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk holt Anfang Mai seine Deutschlandreise nach. Diese hatte er im Februar abgesagt, weil er sich nach dem Mord an dem türkischen Journalisten Hrant Dink und wegen massiver Drohungen gegen ihn in der Türkei nervlich dazu nicht in der Lage sah. Nach seiner Absage war Pamuk in die USA geflogen, wo er eine Dozentur an der New Yorker Columbia University innehat. Seine Deutschlandtour beginnt am 3. Mai in Berlin, wo er im Berliner Ensemble lesen wird. Einen Tag später erhält er morgens um 11 Uhr im Henry-Ford-Bau in der Gary-Straße die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin.

Weitere Leseauftritte hat Pamuk dann in Köln (6.5.), Stuttgart (7.5.) und München (8.5.). Beim Carl Hanser Verlag, der Pamuks Bücher in Deutschland veröffentlicht, zeigte man sich positiv überrascht: „Wir hatten nicht damit gerechnet, dass Orhan Pamuk so schnell seine Lesereise nachholen würde“, so eine Verlagssprecherin. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben