Kultur : PARTY

Rodney Hunter

Man kann es kaum glauben, aber auch außerhalb des Club Transmediale findet in diesen Tagen noch elektronische Tanzmusik statt. Im Bohannon präsentiert das G-Stone Label von Kruder und Dorfmeister einen seiner viel versprechendsten Künstler: Rodney Hunter veröffentlicht mit „Hunterville“ gerade sein zweites Soloalbum, auf dem der Austro-Amerikaner überaus lässig zwischen Soul, Funk, Dub und R’n’B changiert.

Bohannon, Fr 25.1.,

22 Uhr, 10 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben