Kultur : Pavarotti tritt auf, und München jubelt

-

Er kam tatsächlich: Nachdem Luciano Pavarotti in den letzten Jahren häufiger durch Absagen als durch sängerische Höchstleistungen für Schlagzeilen gesorgt hatte, stellte er am Sonnabend in der ausverkauften Münchner Olympiahalle seine Fans zufrieden. Zusammen mit der Sopranistin Cynthia Lawrence präsentierte er barocke Lieder und Opern-Arien. Vor seinem 70. Geburtstag im Jahre 2005 will sich Pavarotti nicht von der Bühne zurückziehen. Für den 28.Juni ist er als Cavaradossi in Puccinis „Tosca“ an der Deutschen Oper Berlin angekündigt. Die Vorstellung ist bereits ausverkauft. In München hatte es für die Tickets 80000 Vorbestellungen gegeben, so dass die rund 8000 Karten überwiegend verlost wurden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben