Personalien : Metzmacher konzentriert sich auf Berlin

Der künftige Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO) Berlin, Ingo Metzmacher, wird seinen dreijährigen Vertrag als Chefdirigent der Nederlandse Opera in Amsterdam nicht verlängern.

Amsterdam - Metzmacher tritt zur Spielzeit 2007/2008 seinen neuen Posten als Nachfolger von Kent Nagano in Berlin an. In jener Spielzeit wird der 49-Jährige in Amsterdam noch drei Opernproduktionen dirigieren, wie das Opernhaus mitteilte. Von 1997 bis 2005 war Metzmacher Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper.

"Es war mir immer klar, dass es eine große Herausforderung bedeutet, zwei so verantwortliche Positionen gleichzeitig zu erfüllen. Ich habe mich jetzt entschlossen, mich ganz auf meine Arbeit in Berlin zu konzentrieren", sagte Metzmacher. Im September 2005 hatte er seinen Posten als Chefdirigent in Amsterdam angetreten. Im Mai und Juni 2007 übernimmt er in Amsterdam das Dirigat von Franz Schrekers Oper "Die Gezeichneten". (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar