Kultur : Peter-Klaus Schuster als Chef der Berliner Museen im Gespräch

Peter-Klaus Schuster, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München und früherer Direktor der Berliner Nationalgalerie, verhandelt nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz über seine Rückkehr.Dabei gehe es nicht nur um den Posten in der Nationalgalerie, der seit seinem Weggang im vergangenen August vakant ist.Im Gespräch sei Schuster auch als Nachfolger des Generaldirektors für die staatlichen Museen, Wolf-Dieter Dube, der Ende Juli in den Ruhestand gehe, berichtete das Blatt am Samstag."Wir stehen in sehr intensiven Gesprächen mit Herrn Schuster", sagte Stiftungs-Präsident Klaus-Dieter Lehmann.Zwar werde noch über die Konditionen verhandelt, bis Ende April solle aber endgültig eine Entscheidung gefallen sein.Das letzte Wort habe der Stiftungsrat, der im Juni zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommen wird.Schuster (56) war 1994 zum Chef der Alten und 1997 der gesamten Nationalgalerie mit ihren sechs Häusern ernannt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar