Phantom der Oper : Jüngster Darsteller aller Zeiten

Das Geheimnis um das neue "Phantom der Oper" ist gelüftet: Der 25-jährige Christian Alexander Müller wird mit Beginn der neuen Spielzeit die begehrte Rolle übernehmen.

Essen - Das Colosseum Theater in Essen entschied sich damit für das jüngste "Phantom der Oper" überhaupt. Der gebürtige Chemnitzer hatte sich gegen Hunderte Konkurrenten durchsetzt.

Müller debütierte bereits mit elf Jahren in Mozarts "Die Zauberflöte" in seiner Heimatstadt Chemnitz. Seine Ausbildung erhielt er an den Hochschulen für Musik und Gesang in Rostock und Weimar.

Schon bei "Les Misérables" erfolgreich

Erste große Erfolge feierte er als Luigi Lucheni und Kaiser Franz-Joseph in "Elisabeth" am Colosseum Theater Essen. Am Berliner Theater des Westens gehörte er 2003 als Polizei Inspektor Javert und Enjolras zur Premieren - besetzung von "Les Misérables". Als Heerführer Radames und Zoser begeisterte er in Elton Johns und Tim Rices "Aida" das Publikum. Derzeit steht er auch als Marius in "Les Misérables" am Landestheater Detmold auf der Bühne.

Der Musical-Klassiker von Andrew Lloyd Webber feierte seine Premiere am 27. September 1986 im Londoner Majestic Theater. Mehr als hundert Millionen Zuschauer erlebten die Liebesgeschichte des Ballettmädchens Christine und des Phantoms schon live. In Deutschland war das Musical vor der Station in Essen bereits in Hamburg und Stuttgart zu sehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben