Kultur : Podewil: Tod im Himalaya: "Everest 96 - the summit"

19 Uhr: Podewil[Tel.: 2],Mitte[Tel.: 2],Klosterstr. 68-70[Tel.: 2]

Im Mai 1996 kamen bei einer touristischen Expedition auf den Mount Everest acht Menschen zu Tode. Jetzt macht sich ein Expertenteam an die Ursachenforschung: Im Rahmen des alternativen Theaterfestivals "reich & berühmt" schreitet die Theatergruppe "Schauplatz" zur grotesken Podiumsdiskussion mit Augenzeugen und weiteren Sachverständigen. In radebrechendem Englisch stehen vorrangig die Kleiderordnung der Opfer, die Kategorie des Helden an sich sowie der Sex im "Basic Camp" zur Debatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar