Kultur : POLITGESANG

Berliner Republik.

Wenn Rainald Grebe die Quadriga auf dem Brandenburger sattelt, bleibt kein Auge trocken, kein Herz angerührt und auch kein Hirn bewegungslos. Der Meister des gesanglich dargebrachten politischen Empörungswitzes macht eine erste Bestandsaufnahme der großen Koalition. Und das Ganze auch noch mit satter Orchesterunterstützung.

20 Uhr, ab 21 Euro

Admiralspalast, Friedrichstraße 101, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar