Baden-Baden : Wagners "Ring" mit Regisseur Donnersmarck?

Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck soll in Baden-Baden einer der Kandidaten für die Regie von Wagners "Ring des Nibelungen" sein. Doch es scheint noch ein Filmprojekt im Weg zu sein.

„Von Donnersmarck ist unsere Traumlösung“, bestätigte ein Sprecher des Baden-Badener Festspielhauses am Montag einen entsprechenden „Spiegel“-Artikel. Die Verhandlungen mit dem Regisseur des 2007 mit dem Oscar ausgezeichneten Stasi-Dramas „Das Leben der Anderen“ seien aber keinesfalls abgeschlossen. Ob oder wann es zu einer Vertragsunterzeichnung komme, sei nicht absehbar. Offenbar plant von Donnersmarck in der gleichen Zeit auch ein Filmprojekt. Fest steht bereits, dass der Baden-Badener „Ring“ unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann stattfinden wird, es spielen die Münchner Philharmoniker. Die Tetralogie soll ab 2011 mit dem „Rheingold“ beginnen und 2013 erstmals zyklisch zu sehen sein. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar