Ballett : Italien protestiert gegen Choreografen

In Italien gibt es heftige Proteste gegen die Inszenierung des Stückes "Messiah Game". Das Ballett wird von dem deutschen Choreografen Felix Ruckert geleitet.

Rom Aufgebrachte Katholiken haben in Italien gegen eine geplante Tanzaufführung des deutschen Choreografen Felix Ruckert mobil gemacht: "Messiah Game" heißt das Stück, in dem ziemlich freizügig und mit sexuellen Anspielungen Themen des Neuen Testaments aufgegriffen werden. Es soll am Mittwoch und Donnerstag beim Internationalen Festival für zeitgenössischen Tanz in Venedig aufgeführt werden, berichtete die Zeitung "Corriere della Sera". Die rechtspopulistische Partei Lega Nord forderte jetzt sogar, die Darbietung zu verbieten, während traditionelle katholische Vereinigungen sich dafür einsetzen, alle Verantwortlichen und Teilnehmer - samt der Schneiderin - aus der Kirche auszuschließen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben