Billboard-Bestenliste : Mariah Carey überholt Elvis Presley

Mariah Carey schreibt Musikgeschichte. Mit ihrer neuen Single „Touch My Body“ erobert die Sängerin die Spitze der Charts. Eine Sensation: Die Pop-Queen zieht mit ihrer 18. US-Nummer Eins in der Billboard-Bestenliste an Elvis Presley vorbei und steht damit direkt auf Platz 2 hinter den Beatles.

207019_0_8a842b6b
Mariah Carey: Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. -Foto: Universal

Los AngelesWas für eine Karriere – zum 18. Mal feiert Mariah Carey einen Nummer-Eins-Hit. Damit hat sie sogar den "King of Rock'n'Roll" Elvis Presley überrundet. Besser sind nur noch die Beatles. Sie standen 20 Mal auf dem ersten Platz der Verkaufscharts. Hat es Mariah etwa darauf abgesehen, die "Fab Four" vom Thron zu stoßen? "Ich denke schon manchmal an den Rekord der Beatles, aber ich sitze nicht täglich hier und überlege mir, wie ich sie aufholen kann, während ich neue Musik kreiere", sagt sie bescheiden.

Mariah Carey ist mit weltweit über 160 Millionen verkauften Tonträgern und DVDs die erfolgreichste Künstlerin aller Zeiten. Ihr neues Album "E=MC²" erscheint am 11. April in den deutschen Plattenläden. Dafür hat sie sich einige Top-Leute an die Seite geholt: Neben Will.i.Am sind u.a. Jermaine Dupri und C. "Tricky" Steward dabei.

Zu Gast bei DSDS

Mariah Carey wird am Samstag den 5. April als erste internationale Künstlerin überhaupt bei der RTL Show "Deutschland sucht den Superstar" zu Gast sein. Für diese Mega-Premiere hat sie sich etwas Besonderes einfallen lassen: Sie wird nicht nur ihren Rekord-Hit "Touch My Body" live performen, sondern auch die Kandidaten coachen. "Ich fühle mich sehr geehrt über die Einladung, als erste Künstlerin überhaupt in die Show zu kommen, die Kandidaten kennen zu lernen und ihnen dabei zu helfen, als Sänger und Performer zu wachsen. Es macht sehr viel Spaß, meine Erfahrungen an junge Künstler weiterzugeben. Ich kann es kaum abwarten", sagt sie. (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben