Comeback : Robbie Williams veröffentlicht „Killer-Album“

Robbie Williams bringt am 9. November sein neues Album „Reality Killed The Video Star“ heraus. Bereits am 11. Oktober erscheint die erste Singleauskopplung „Bodies“.

Christian Schröder
Robbie Williams
Robbie Williams.Foto: ddp

Robbie Williams bringt am 9. November sein neues Album „Reality Killed The Video Star“ heraus. Bereits am 11. Oktober erscheint die erste Singleauskopplung „Bodies“. Das gab der Sänger auf seiner Website bekannt. „Mein Album ist ein Killer“, schreibt Williams in seinem Blog und kündigt eine Rundumerneuerung an: „der alte Robbie, ein neuer Robbie und ein Robbie, den noch keiner von uns kennengelernt hat“. Produziert hat das Album der legendäre britische Soundtüftler Trevor Horn (60). Bei den Songtexten wurde Williams von Don Black (71) unterstützt, der die Lyrics für viele James-Bond-Filme und den Hit „Ben“ für Michael Jackson schrieb. Das letzte Robbie-Williams-Album „Rudebox“ kam 2006 heraus und verkaufte sich nur mäßig. Die Single „Lovelight“ erreichte Platz 21 in den deutschen Charts. Mit seinem neuen Produzenten könnte dem 35-jährigen Sänger ein Comeback glücken: Schließlich wurde der Synthiepop der achtziger Jahre, der gerade ein Revival erlebt, von Trevor Horn miterfunden. Horn hatte mit seiner Band Buggles den Hit „Video Killed The Radio Star“ und verhalf als Komponist und Produzent unter anderem Frankie Goes To Hollywood, The Art Of Noise, Propaganda und Grace Jones zum Durchbruch. Auch gesundheitlich scheint es Robbie Williams, der kürzlich aus Kalifornien nach England zurückgekehrt ist, wieder besser zu gehen. Früher machte er mit Alkohol-, Drogen- und Fresssüchten Schlagzeilen. Nun sei er seit zwei Monaten ein „Food Ninja“. „Food Ninjaring“, erläutert er, „bedeutet NICHTS von ALLEM zu essen, was du gerne essen würdest: kein Kuchen, keine Riegel, keine Schokolade“. chs

0 Kommentare

Neuester Kommentar