Ehrung : Metallica nominiert für Hall of Fame

Die Gruppen Metallica, Run DMC und The Stooges zählen zu den insgesamt neun Künstlern und Bands, die für die "Rock and Roll Hall of Fame" nominiert sind. 500 Musiker, Vertreter der Plattenindustrie sowie Kritiker müssen nun aus dieser Liste die fünf Top-Kandidaten auswählen. Im Januar werdend die Finalisten bekannt gegeben.

Metallca Foto: dpa
Metallica bei einer Pressekonferenz -Foto: dpa

Los Angeles/New YorkWie die Betreiber der Ruhmeshalle in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) am Montag bekannt gaben, stehen auch Jeff Beck, Chic, Wanda Jackson, Little Anthony and The Imperials, War und Bobby Womack auf der Auswahlliste. Jedes Jahr steigen fünf Rock-Interpreten in die "Hall of Fame" auf.

500 Musiker, Vertreter der Plattenindustrie sowie Kritiker müssen nun aus dieser Liste die fünf Top-Kandidaten auswählen. Die Namen der Finalisten werden im Januar bekanntgegeben. Die Gala-Zeremonie findet dann am 4. April in Cleveland statt. Damit kehrt die traditionell in New York ausgetragene Show erstmals seit über zehn Jahren wieder nach Cleveland zurück.

Voraussetzung für die Aufnahme in die "Hall of Fame" ist, dass eine Band oder ein Interpret bereits vor mindestens 25 Jahren mit einer Rock'n'Roll-Platte Furore gemacht hat. Run DMC rappte und rockte bereits in den 80er Jahren, Metallica hat seit den 80er Jahren mit Heavy Metal Erfolg.

Im vergangenen März wurden die Pop-Ikone Madonna und der kanadische Rock-Poet Leonard Cohen als neue Ruhmeshallen-Mitglieder gefeiert. Aufgenommen wurden auch der US-Sänger John Mellencamp, die britische Pop-Band The Dave Clark Five und die US-Instrumentalgruppe The Ventures. Im Jahr zuvor waren die amerikanische Rock-Band R.E.M. und die Sängerin Patti Smith gemeinsam mit den Bands The Ronettes, Van Halen und Grandmaster Flash and the Furious Five in die Ruhmeshalle aufgestiegen. (saw /dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben