Filmmusik : Stummfilm-Pianist Sommerfeld gestorben

Im Alter von 103 Jahren ist der weltweit dienstälteste Stummfilm-Pianist Willy Sommerfeld gestorben. Er komponierte Filmmusiken für Stars wie Greta Garbo oder Charlie Chaplin.

Willy Sommerfeld
Musizierte bis ins Hohe Alter: Pianist Willy Sommerfeld. -Foto: dpa

BerlinDer Stummfilm-Pianist Willy Sommerfeld ist im Alter von 103 Jahren gestorben. Das teilten die Freunde der Deutschen Kinemathek in Berlin mit. Sommerfeld galt als der dienstälteste Stummfilm-Pianist weltweit und war Zeitzeuge der Anfänge des Kinos. Er spielte für Größen wie Greta Garbo, Charlie Chaplin und Emil Jannings.

Im Jahr 1972 feierte der pensionierte Kapellmeister ein Comeback. Noch im Alter von über 100 Jahren war er aktiv und saß täglich am Klavier. 2006 erhielt Sommerfeld das Bundesverdienstkreuz für sein Lebenswerk. Er starb bereits am 19. Dezember in Berlin. (dm/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar