Frankreich : Carla Brunis drittes Album kommt

Ende Juli wird die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy ihr nächstes Album veröffentlichen. Die meisten Lieder stammen noch aus der Zeit bevor sie ihren Ehemann kennenlernte.

Carla Bruni
Damals noch: Carla Bruni. -Foto: AFP

ParisFrankreichs Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy veröffentlicht ihr drittes Musikalbum am 21. Juli. Die aus Italien stammende Sängerin, die im Februar den Staatschef Nicolas Sarkozy geheiratet hatte, habe den Großteil der insgesamt 14 Songs selber geschrieben und komponiert, sagte ihr Agent Bertrand de Labbey. Vom Stil her gehe die Scheibe der 40-jährigen First Lady stark in Richtung Folk.
  
"95 Prozent der Lieder wurden vor ihrer Bekanntschaft mit dem Präsidenten geschrieben", sagte Labbey mit Blick darauf, dass Sarkozy die Sängerin erst im November vergangenen Jahres kennengelernt hatte. Einen Titel für das Album gibt es noch nicht. Bruni-Sarkozy habe ihre Stücke aufgenommen, aber die CD sei noch nicht vollkommen abgemischt. "Weil sie sehr perfektionistisch ist, braucht das Zeit." Veröffentlicht wird das Album am 21. Juli auch in Deutschland, neben mehreren anderen europäischen Staaten wie Bruni-Sarkozys Heimat Italien.
  
Das ehemalige Top-Model hatte Ende 2002 mit ihrem ersten Album "Quelqu'un m'a dit" einen Überraschungserfolg gelandet und rund zwei Millionen CDs verkauft, davon 1,2 Millionen in Frankreich. Der zweite Versuch "No promises" von Anfang 2007 stieß dann mit geschätzten 80.000 Verkäufen in Frankreich auf ein deutlich schwächeres Echo. (mpr/AFP)
  

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben