Hip-Hop : Fantastische Vier planen Jubiläumsalbum

Sie sind die Rolling Stones des deutschen Hip-Hop: Zu ihrem 20. Bühnenjubiläum wollen die Fantastischen Vier 2009 ein neues Album herausbringen und auch wieder auf Tour gehen.

Fanta_Vier
Die Fantastischen Vier. Die ersten Stars des deutschen Sprechgesangs -Foto: ddp

BerlinNach einer kurzen Auszeit, in der Thomas D ein Soloalbum aufnehmen wird, wollen die Fantastischen Vier Mitte oder Ende dieses Jahres mit der Arbeit an den neuen Songs beginnen, sagte Bandmitglied Smudo am Rande der Berlinale. Das Album soll - trotz des Jubiläums - nur aus neuen Titeln bestehen. Zuletzt war "Fornika" im April 2007 erschienen.

Smudo plant auch weiterhin langfristig mit seinen Fanta4-Kollegen. "Am Ende einer Phase, in der man mal keine Platte macht, denke ich mir, was kann ich denn sonst machen? Das ist mein Job, ich mach's gern, und so lange das erfolgreich ist, gibt es doch eigentlich nichts Besseres", betont er. Auf die Prognose, dass die Stuttgarter Hip-Hop-Band wie die Rolling Stones auch mit über 60 noch gemeinsam auf der Bühne stehen könnten, legt er sich dennoch nicht fest. "Fantas forever", sagt Smudo, "aber niemand kann natürlich genau sagen, was in fünf Jahren ist, und das ist bei uns auch so."

Für einen Konzertfilm nach dem Vorbild des Berlinale-Eröffnungsfilms "Shine a Light" von Oscar-Preisträger Martin Scorsese über die Stones steht die Band nach seinen Worten aber jetzt auch schon bereit. "Wenn der Herr Scorsese kommt, kann er auch einen Porno von den Fantas drehen, das ist mir egal, Hauptsache er dreht was von uns", scherzt der 39-Jährige. (smz/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben