Klassik : Unbekannte Mozart-Kompositionen aufgetaucht

Der Großmeister der Klassik - Wolfgang Amadeus Mozart - hat neben seinen berühmten Werken auch etliche Stücke komponiert, die der Welt verborgen geblieben sind. Eines davon wurde jetzt in Polen gefunden.

213540_0_f183a39f
Wolfgang Amadeus Mozart. -Foto: dpa

WarschauIn einem Kloster in Polen sind 18 Manuskripte von Wolfgang Amadeus Mozart gefunden worden, von denen drei noch nicht im Köchl-Verzeichnis seines Gesamtwerkes aufgeführt sind. Wie die polnische Tageszeitung "Polska" am Freitag berichtete, wurden die 18 Partituren im Kloster Jasna Gora in Tschenstochau im Süden des Landes entdeckt.

Es kann angenommen werden, "dass Mozart sie verfasst hat", sagte der Musikwissenschaftler Remigiusz Pospiech der Zeitung. Die polnischen Experten hätten bereits Kontakt mit österreichischen Fachleuten in Salzburg und Wien aufgenommen. "Wenn dies wirklich ein echtes Werk von Mozart ist, dann stammt es aus seiner Spätphase, der sogenannten Wiener Phase", sagte Pospiech.

In den Archiven des Marien-Heiligtums Jasna Gora befinden sich 3000 handgeschriebene Partituren, die im Laufe der Jahrhunderte für das Klosterorchester gesammelt wurden. Mozart lebte von 1756 bis 1791 und verbrachte die letzten zehn Jahre seines Lebens in Wien. Dort schuf er einige seiner größten Meisterwerke. (ut/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben