Konzert : Madonna begeistert 50.000 Fans in Berlin

Madonna ist wieder in Deutschland: Bei ihrem Konzert in Berlin begeistert sie 50.000 Fans. Atemberaubend war dabei nicht nur die Auswahl der Songs, auch ihre Designer-Outfits ließen vielen Fans den Atem stocken.

Madonna
Madonna auf der Bühne im Olympiastadion. -Foto: ddp

Beim ersten Deutschlandkonzert ihrer "Sticky and Sweet"-Welttournee hat US-Star Madonna am Donnerstagabend rund 50.000 Fans in Berlin begeistert. Mit Hits aus ihrer 25-jährigen Karriere bot die Sängerin einen musikalischen Querschnitt von Pop, Funk und Disco bis Techno und Hip-Hop.

Die 50-jährige, muskelbepackte Madonna zeigte sich dabei in Bestform. Ihr Auftritt in acht verschiedenen Kostümen war bis ins Detail durchgestylt und voll aufwendiger Details. Die Zuhörer jubelten bei neu arrangierten 80er-Jahre-Songs wie "Into The Groove" und "La Isla Bonita" ebenso wie bei neueren Titeln von "Music" über "Hung Up" bis zu den Hip-Hop-Songs aus ihrem jüngsten Album "Hard Candy".

Madonna wirbelte zusammen mit 16 Tänzern über die 60 Meter breite Bühne. Einen Großteil der Show absolvierte sie aber auf einem 30 Meter langen Laufsteg, der in das wild wogende Publikum hineinragte. Viele ihrer atemberaubenden Outfits sind Stücke von Topdesignern wie Givenchy, Stella McCartney und Yves Saint Laurent.

Die Popdiva reist mit großem Gepäck

Zwei weitere Konzerte in Deutschland folgen. Am 4. September tritt Madonna in Düsseldorf und am 9. September in Frankfurt/Main auf. Die am vergangenen Samstag in Cardiff gestartete Welttournee führt die Sängerin bis Dezember in 37 Städte in Europa, Nord- und Lateinamerika.

Mit dabei: 3500 verschiedene Kleidungsstücke. Dazu 69 Gitarren, 120 Puderquasten, zwölf Reise-Trampoline, zehn große Medizin-Koffer und vier Kühlschränke. Insgesamt 250 Helfer gehören zur Madonna-Crew, darunter ein Chiropraktiker, ein Fitnesstrainer und eine Masseurin. (jr/lr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben