Musik : Radiohead auf ''grüner'' Tournee

Viele Stars schwimmen auf der grünen Welle - neben Schauspieler Brad Pitt nun auch die Rockband Radiohead. Die Musiker sind derzeit auf ihrer "grünen" Tournee unterwegs. Fans und Journalisten müssen so einiges einstecken, um dabei zu sein.

Thom Yorke, Radiohead
Thom Yorke, Sänger von Radiohead.Foto: dpa

ParisFans, die kommende Woche zu einem der beiden Radiohead-Konzerte in Paris kommen, möchten doch bitte nicht mit dem Auto anreisen. Die Bandmitglieder rufen auf, lieber öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Wer als Journalist eine Konzertkarte für Paris wolle, müsse am Donnerstag an einem Radrennen teilnehmen, kündigte die Plattenfirma an. Die 50 ersten Reporter, die mittags mit dem Fahrrad am Beggars-Büro einträfen, bekämen eine Karte geschenkt.

Wie umweltschädlich ist eine Tournee?

Auch die Band trägt ihren Beitrag zum Umweltschutz bei: Sie bemühe sich, weniger Treibhausgase zu verursachen, indem sie die Ausstattung per Zug und Schiff transportiere statt per Flugzeug. Außerdem verwendeten Radiohead mittlerweile Energiesparlampen und wiederverwertbare Materialien, erklärte das Label. Die Gruppe lasse zudem eine Ökobilanz der Tournee erstellen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu berechnen.

Radiohead hatten ihre weltweite Tournee vor einem Monat in den USA begonnen. In Europa geben sie das erste Konzert am Freitag, in Irland. Zu den bekanntesten Stücken der Band gehört "Creep". (sgo/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben