Popduo : Ich + Ich machen erst mal Pause

Als Popduo Ich + Ich verkauften sie mehr als zwei Millionen Alben und platzierten sich mehrmals an der Spitze der deutschen Charts. Nun machen sie Pause, ihre Plattenfirma dementiert aber eine Trennung des Duos.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Aber sieben Jahre gemeinsamer Arbeit sind Annette Humpe und Adel Tawil vorerst genug: Sie wollen eine Bandpause einlegen und sich Soloprojekten widmen. Das gab der Plattenkonzern Universal Music gestern bekannt. Die Firma reagierte damit auf Medienberichte über die bevorstehende Trennung der Band. „Nach sieben Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit ist eine kreative Pause ein völlig nachzuvollziehender Schritt, der aber nicht das Ende der Band bedeutet“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die 59-jährige Humpe und der 32-jährige Tawil hatten sich 2002 in einem Berliner Tonstudio kennengelernt, drei Jahre später erschien das erste Album „Ich + Ich“. Annette Humpe war während der Neuen Deutschen Welle mit den Bands Ideal und DÖF erfolgreich gewesen, später arbeitete sie als Produzentin und Komponistin. Adel Tawil war Mitglied der Band The Boyz. Aus ihrer zufälligen Begegnung entstand eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musikprojekte der jüngeren Vergangenheit. Die Hits von Ich + Ich liefen im Radio rauf und runter: „Du erinnerst mich an Liebe“, „Vom selben Stern“, „Pflaster“.

In der vergangenen Woche traten Ich + Ich noch in der Wuhlheide auf – allerdings wie bei allen Livekonzerten ohne Annette Humpe. Die Tournee zum aktuellen Album „Gute Reise“ geht trotz kreativer Pause noch bis Mitte des Monats weiter, laut Universal Music ist auch eine weitere Single-Auskopplung geplant. Zum vorerst letzten Mal wird die Band im Oktober beim Bundesvision-Song-Contest in der Max-Schmeling-Halle auftreten. Langfristig können Fans trotzdem auf neue Lieder hoffen: „In Zukunft wird man bestimmt noch gemeinsam arbeiten“, sagte ein Sprecher der Plattenfirma gestern. Es sei nur nicht absehbar, wann. asl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben