Rock-Legende : Queen und Paul Rodgers gehen im Herbst auf Deutschlandtour

Die britische Rockband Queen geht im Herbst mit ihrem neuen Frontmann Paul Rodgers auf Tour und spielt dabei fünf Konzerte in Deutschland. Nach der Tournee soll sogar ein neues Album erscheinen.

Queen
Queen mit ihrem neuen Sänger Paul Rodgers (l). -Foto: ddp

Frankfurt/MainDie Band wird insgesamt 28 Konzerte in 14 Ländern spielen. In Deutschland treten Queen im September und Oktober in Berlin, München,
Mannheim, Hannover und Hamburg auf. Wie die Marek Lieberberg Konzertagentur mitteilt, präsentiert die Band auf der "The Cosmos Rocks Tour 2008" ihr erstes Studioalbum seit dem Tod des Sängers Freddie Mercury. Wann das neue Album erscheint, steht allerdings noch nicht fest.

Der ehemalige Sänger von Free und Bad Company, Paul Rodgers, hatte 2005 den Part des Frontmanns übernommen, als die Band wieder auf die Bühne zurückkehrte. Nach dem Tod von Freddie Mercury im Jahr 1991 war die Band zuvor nicht mehr aufgetreten. Original-Bassist John Deacon ist ebenfalls seit dem Tod von Mercury nicht mehr aktives Mitglied der Band. Seinen Part wird auf der kommenden Tournee Danny Miranda übernehmen, der schon bei Blue Öyster Cult Bass spielte. (cp/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar