Soundcheck : CD-Neuerscheinungen

Jeden Freitag zwischen 21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker auf Radio Eins über ihre CDs der Woche.

ROCK

Alice Cooper

Along Came A Spider (Nightmare/Steamhammer)

Sonntags geht er in die Kirche, samstags spielt er Golf und den Rest der Woche mimt Alice Cooper den Schockrocker. Auf Studioalbum Nummer 25 schlüpft er in die Rolle eines kaltblütigen, aber arachnophobischen Killers. Der Gruselfaktor tendiert gegen Null. Die Musik hingegen klingt wie in den besten Tagen des riffgeschwängerten Hard Rocks. Erstaunlich. Andreas Müller, Moderator


DUB Quantic presenta Flowering Inferno Death Of The Revolution (Groove Attack)

Ruhe und Frieden im Alltag – mit Quantic. Das tropische Klima seiner neuen Heimat Kolumbien hat den britischen DJ und Workaholic-Produzenten runtergebracht, zum Dub mit trockenen Hip-Hop-Beats. Ideal für kontemplative Momente beim Spülen, Sortieren oder Wohnzimmer-Streichen. Vivian Perkovic, Musikjournalistin


ROCK Kingsize Love, Lust And Other Disasters (Weekender Rec/Indigo)

Wer glaubt Kingsize sei vielleicht der Name eines neuen Whoppermenüs einschlägiger Fastfood-Ketten, der liegt komplett daneben. Kingsize ist ein Quartett aus London, das mit seinem Debüt ein kraftvolles, atemloses und zuweilen hysterisches Album veröffentlicht hat. Erstaunlich, wonach die vier jungen Briten alles klingen. Elissa Hiersemann, Radio Eins

ELEKTRO Sébastien Tellier Sexuality (Record Makers)

Einer der skurril-debilen Höhepunkte des Eurovision Songcontest in Belgrad war der Auftritt des 1975 in Paris geborenen Sébastien Tellier, der zusammen mit einem vollbärtigen Damenchor seinen Song  „Divine“ sang . Das Stück ist nun auch auf Telliers drittem Studioalbum zu hören, das ansonsten so klingt, als hätten Air den Soundtrack für einen Achtziger-Jahre-Softporno geschrieben. Nadine Lange, Tagesspiegel

0 Kommentare

Neuester Kommentar