Soundcheck : Wenn Kritiker weihnachtlich schluchzen

Jeden Freitag zwischen 21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker auf Radio Eins über ihre CDs der Woche - doch heute Abend ist alles anders.

Alle haben es gemacht. Von Bowie bis Mariah Carey, Elvis bis Dean Martin und Sido - die Liste von Popmusikern, die sich an traditionellen Christmas-Songs vergangen haben, ist endlos.

Dabei ist Weihnachten ein "Fest der Stille". Längst bilden Volkslieder wie "Rudolph, The Rednose Reindeer", "Little Drummer Boy" oder "White Christmas" ein eigenes Genre.

Heute spielen sich vier Popkritiker im "Soundcheck" auf Radio Eins, Andreas Müller (Moderator), Esther Kogelboom (Tagesspiegel), Kai Müller (Tagesspiegel) und Tobias Rapp (taz), ihre liebsten Weihnachtslieder vor. Gesucht wird Musik, die die Innenwände der Seele beschallt. Es darf geschluchzt werden. (KM)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben