Uriah Heep : Privatkonzert für Häftlinge

Das Rottenburger Gefängnis wird nächste Woche rocken. Die Band Uriah Heep gibt ein Konzert für rund 500 Gefangene. Gage bekommen die Briten dafür nicht. Uriah Heep ist seit Anfang der 70er Jahre mit Hits wie "Lady in Black" international erfolgreich.

Rottenburg am NeckarDie britische Rockband Uriah Heep will in der kommenden Woche im Rottenburger Gefängnis in Baden- Württemberg auftreten. Sämtliche Kosten für das Konzert übernehme ein Konzertveranstalter aus der Region, sagte der Leiter der Justizvollzugsanstalt, Wolfgang Williard am Mittwoch in Rottenburg. Die Band werde etwa eine Stunde lang vor bis zu 500 Gefangenen spielen. Die Rockgruppe habe sich auf Anfrage des Gefängnisses bereiterklärt, ohne Gage aufzutreten.

Uriah Heep ist seit Anfang der 70er Jahre mit Hits wie "Lady in Black" international erfolgreich. Für die Band sei es das erste Konzert dieser Art, sagte der Leiter der Haftanstalt. Er betonte die außergewöhnlich große Bedeutung eines solchen Ereignisses für die Häftlinge. Das Rottenburger Gefängnis beherbergt derzeit rund 640 männliche Gefangene über 21 Jahre. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar