Potsdam : Besucherrekord im Hans Otto Theater

Das Potsdamer Hans Otto Theater kann sich in diesem Jahr über einen Besucherrekord freuen: "Erstmals seit der Wende haben wir über 100.000 Zuschauer", sagte der Geschäftsführende Direktor, Volkmar Raback.

Potsdam - Im vergangenen Jahr hätten etwa 92.000 Menschen die Aufführungen im Hans Otto Theater gesehen. "Die deutliche Steigerung auf etwa 105.000 Zuschauer ist vor allem auf die Eröffnung unseres Neubaus im September zurückzuführen", betonte Raback. Seither konnte eine Auslastung von 98 Prozent erreicht werden. Rund 33.000 Zuschauer sahen bereits Aufführungen in dem neuen Haus.

"Die Erwartungen an unseren Theaterneubau haben sich voll erfüllt", meinte Raback. Nach jahrelangen Provisorien war am 22. September der 26 Millionen Euro teure Bau mit breiter Glasfront und einem geschwungenen Dach eröffnet worden. Allerdings gibt es laut Raback dort noch immer Akustik-Probleme. "Wir sind aber beim Abarbeiten". Viele Mängel seien schon behoben. Nach Theaterangaben treten die Probleme vor allem bei nicht kompletter Bestuhlung und bestimmten Bühnenkonstruktionen auf. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar