PREMIERE : Die Welt in 200 Jahren

Foto: Isabel Robson
Foto: Isabel Robson

Dass die Sophiensaele renoviert werden, hält den Spielort nicht davon ab, auch weiterhin Produktionen zu präsentieren. Nur eben anderswo. Laurie Youngs und Heike Schuppelius’ Performance und Installation Natural Habitat beinhaltet „Museumsexponate der Zukunft“ und fragt danach, wie die Welt wohl in 200 Jahren aussehen mag.

20.30 Uhr, Museum für Naturkunde,

Invalidenstr. 43, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar