PREMIERE : Lehrerin greift zur Waffe

Ob migrantisch, muslimisch oder bildungsfern – Hintergründe wie diese werden heute häufig zur Diskriminierung benutzt, Sarrazin lässt grüßen. Eine Lehrerin sieht vor diesem Hintergrund plötzlich rot, und zwingt ihre Schüler mit Waffengewalt auf der Bühne Schiller darzubieten. Nurkan Erpulat inszeniert Verrücktes Blut frei nach dem französischen Film „La Journée de la Jupe“.

20 Uhr, Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 27, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar