PREMIERE : Liebe, Erotik und Intrigen

Liebe, Erotik und Intrigen, was braucht man mehr fürs Theater? Gefährliche Liebschaften,

der berühmte Brief-Roman von Choderlos de Laclos von 1782, scheint für die Bühne wie gemacht zu sein. Jetzt eröffnet das DT sein frisch renoviertes Interieur mit Christopher Hamptons in Kombination mit Heiner Müllers Bearbeitung des Stoffes. Regie führt Karin Henkel, es spielt u.a. Constanze Becker.

20 Uhr, Deutsches Theater, Schumannstr. 13a, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar