PREMIERE : Man trägt wieder Camouflage

„Der Mensch ist frei, in dem Menschen verklärt sich die Individualität zur Freiheit“, sagt der Herr Doktor zu Woyzeck. Bloß: Das stimmt gar nicht. Das ganze Stück widerlegt es doch. Oder nicht? Generationen von Schülern und Gelehrten haben sich über Büchners Drama den Kopf zerbrochen. Und das Theater erst. Was hat es nicht schon alles für Deutungen und Varianten versucht. Heute kommt eine weitere dazu, die Philipp Preuss inszeniert.

20.30 Uhr, Deutsches Theater Kammerspiele (Box + Bar), Schumannstr. 13a, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben