PREMIERE : Persönlichkeits-OP per Hirnwäsche

Wenn die Persönlichkeit zur Ware wird, kann man auch ins Shopping-Center gehen und sie umtauschen. Mit dem Körper kann man schließlich per Schönheit-OP ähnliches tun. Agnes und Jerry, die Protagonisten aus Jill Emersons von ihr selbst inszeniertem Stück Wash me out, wagen den Versuch, durch Hirnwäsche dem Nirwana näher zu kommen. „A Sci-Fi-dance-theatre docudrama with a little bit of mime“, nennen das die Veranstalter.

20 Uhr, Ballhaus Ost, Pappelallee 15, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar