Kultur : PREMIERE

Der Herr Karl

Ja, der Herr Karl. Ist Lagerverwalter einer Feinkosthandlung in Wien, aber anstatt die Cognac- Flaschen ins Regal zu tun, säuft er sie aus. Und erzählt von seinem Gespür, das Mäntelchen in den richtigen Wind zu hängen. Ein Porträt des Kleinbürgers an sich, das Helmut Qualtinger und Carl Merz geschrieben haben, mit der berühmtesten österreichischen Theaterfigur der Nachkriegszeit. Joosten Mindrup inszeniert mit Anton Rattinger.

Vaganten Bühne, Mi 5.9., 20 Uhr, 7-17 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben