Kultur : PREMIERE

III

„Richard III.“ von Shakespeare gibt die Folie für Philippe Malonés Drama ab: Richards Macht- und Einflussbereich ist hier der Markt, das weite Land der Wirtschaft. Es geht um die Reduzierung des Menschen auf seinen Warencharakter, um einsame Strippenzieher und den Kampf ums Überleben, in den oberen Etagen genauso wie ganz unten. Inszeniert hat die junge, viel versprechende Regisseurin Anne Gummich.

Theater unterm Dach,

Fr-So 5.-7.10., 20 Uhr, 5-8 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben