Kultur : PREMIERE

Die Regentrude

Diese Inszenierung beruht auf dem gleichnamigen Kunstmärchen von Theodor Storm. Der Stoff gibt eine Menge her, vom Dauerbrenner Liebe bis zum Klimawandel. Eine regenlose Erde ist dem Trockentod nah, da kommt Rettung in Gestalt von Maren und Andrees. Damit sie heiraten dürfen, müssen die Verliebten laut Marens Vater, dem Wiesenbauer, die Regentrude wecken, auf dass sie der Welt ein bisschen Feuchtigkeit beschere ...

Theater an der Parkaue,

Mi 24.10., 10 Uhr, 7-12 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben