Kultur : PREMIERE

Publikumsbeschimpfung

In Peter Handkes neuem Buch „Die morawische Nacht“ heißt es: „Entrückt? Gab es das denn heutigentags noch?“ Für Handkes berühmtes Stück „Publikumsbeschimpfung“ von 1966 gab es so etwas nicht. Darin gibt es „nur ein Jetzt und ein Jetzt“. Es ist ein Stück über das Theater selbst, das die beiden Haus-Regisseure des Theaterdiscounters, Georg Scharegg und Patrick Wengenroth, nun nutzen, um sich gegenseitig zu inszenieren.

Theaterdiscounter, Fr-So 18.-20.1., 20 Uhr, 12/8 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben