Kultur : PREMIERE

Shakespeare. Spiele für Mörder, Opfer und sonstige.

Theatergenießer werden sich die Hände reiben: eine neue Inszenierung von Regiealtmeister Dimiter Gotscheff mit dem Mimen-Dreamteam Samuel Finzi, Wolfram Koch und Almut Zilcher. Und dann steht auch noch Shakespeare über allem. Gotscheff scannt seine Stücke und stößt auf eine permanente Revolution, die bis heute noch wirkt.

19.30 Uhr, 6-45/9 Euro

Deutsches Theater, Schumannstraße 13a, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben