Kultur : PREMIERE

Demenz, Depression und Revolution.

Armin Petras inszeniert das neue Stück seines Alter Egos Fritz Kater. Es handelt sich um eine „Studie zu drei Mythen der Gegenwart“, die abgekürzt nicht zufällig DDR heißt. Drei Bausteine werden hier fragmenthaft zusammengefügt, um unsere Wirklichkeit abzubilden und gleichzeitig zu hinterfragen.

19.30 Uhr, 10–34/9 Euro

Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben