Kultur : PREMIERE

Gefährliche Liebschaften.

Nach drei Jahren als Schauspieldirektorin in Thüringen kehrt Amina Gusner nun wieder in ihre alte Heimat am Ku’damm zurück. In de Laclos’ Briefroman übers Regieführen in der Liebe werden die Konturen von Macht, Willkür und Intrige dramatisch gezeichnet. Es spielen unter anderem Birge Schade (Foto, re.) und Oliver Stritzel (li.).

18 Uhr, 24–47, erm. 12–23,50 Euro

Komödie, Kurfürstendamm 206, Charlottenb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben