Kultur : PREMIERE

La Cousine Bette.

Frank Castorf inszeniert seine Bühnenfassung des Balzac-Romans „La Cousine Bette“, ein Porträt der dekadenten Pariser Bourgeoisie Mitte des 19. Jahrhunderts. Ein Stück, in dem eine zutiefst amoralische Gesellschaft unheilbar der Geldgier und der Heuchelei frönt. Klingt irgendwie ganz heutig. Kathrin Angerer und Lilith Stangenberg (Foto) spielen mit.

19 Uhr, 10–25 Euro

Volksbühne am Rosa-

Luxemburg-Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar