Kultur : Pritzker-Preis für Architekt Mendes Da Rocha

-

Der brasilianische Architekt Paulo Mendes Da Rocha (78) erhält den mit 82 000 Euro dotierten Pritzker-Preis für Baukunst, den die Hyatt-Stiftung seit 1979 alljährlich vergibt. Die Auszeichnung wird am 30. Mai in Istanbul verliehen. Neben Oscar Niemeyer, der 1988 als erster Brasilianer zum Preisträger gewählt wurde, zählt Mendes Da Rocha zu den Star-Architekten Brasiliens. In den 50er Jahren gehörte er der Avantgarde-Bewegung in Sao Paulo an. Der Pritzker-Preis wurde von dem Chicagoer Unternehmer Jay A. Pritzker und dessen Ehefrau Cindy gestiftet, denen die Hyatt-Hotelkette gehört. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Frank Gehry, Renzo Piano, Rem Koolhaas und Zaha Hadid. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben