Kultur : PROGRESSIVE METAL

Mastodon

Mathematik und Vorschlaghammer, Melodien und Spezialistenmusik: Das sind vier Punkte in einem Koordinaten- system, das trotzdem nicht ausreicht, den Sound von Mastodon zu beschrei- ben. 2000 mit dem Ziel gegründet, die wunderschönen Riffs von Thin Lizzy mit dem Sludge-Grunge-Noise der Melvins zu verknüpfen und bei allem so brutal und laut zu sein, dass jeder Club die Chance hat, nach so einem Konzert in sich zusammenzufallen.

20 Uhr, 23 Euro

C-Club, Columbiadamm 9–11, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben