Kultur : PSYCHEDELIA

Thee Oh Sees.

Früher waren Thee Oh Sees ein Outlet für den Schaffensdrang des Frontmanns John Dwyer. Mittlerweile bringt er nicht nur seine Homerecordings unter die Menschen, sondern auch eine tolle Liveband auf die Bühne. Für das aktuelle Album „Floating Coffin“ ließ er sich von einer Progrockband inspirieren.

21 Uhr, 15 Euro

Lido, Cuvrystraße 7, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar